Freitag, 11. August 2017

DIY: Balkonkästen aus alten Weinkisten



Auch wenn der Sommer gerade Pause macht, wollte ich Euch endlich mal meine selbstgemachten Balkonkästen zeigen. Unser großer Balkon (den kleinen kennt ihr von hier) wurde zumindest style-technisch bisher sehr vernachlässigt. Immerhin hat er jetzt ein paar Balkonkästen mit Kräutern. Ich hatte mich auch etwas schwer getan, denn die typischen Plastekästen wie sie überall zu sehen sind, gefallen mir nicht. Dann haben wir im Esszimmer etwas umgeräumt und zwei Weinkisten blieben über. Behandelt waren die schon mit Lasur, so sind sie für den Außenbereich etwas robuster. Die  Kisten habe ich kurzerhand mit Hanfseil am Balkongeländer befestigt, Kräuter im Baumarkt bei meiner lieben Schwester bestellt und Töpfe gab es hier noch genug. Übrigens habe ich noch ein paar weitere Balkonideen in dem Stil auf meinem Pinterest-Board gesammelt. Schaut euch da mal die fantasische Pflanzleiter aus alten Schubladen von Katharina an! So eine würde ich gern bauen, an passenden Schubladen mangelt es hier nicht, nur weiß ich nicht, ob das so eine gute Idee ist, solange die kleine Mitbewohnerin noch so klein ist. Eine Lösung für Balkonmöbel brauchen wir auch noch. Ich bin also für tolle Ideen udn Vorschläge offen.

Schönes Wochenende!     Antje


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für deinen Kommentar ♥